Zu dem Hauptinhalt Zu dem Hauptmenü Zu der Suche

Allergien wirkungsvoll bekämpfen: Präventionstipps für Pollen, Staub und mehr

TESLA-Redaktion TESLA-Redaktion 20. 4. 2022

Tipps & Tricks

5 Minuten lesen

Pollen, Milben, aber auch Staub, Schimmel und eine ganze Reihe von Lebensmitteln. Ein erheblicher Teil der Bevölkerung eines jeden Landes ist von Allergien betroffen. Aber nur ein Bruchteil von ihnen sucht professionelle Hilfe auf. Da die Pollensaison bereits in vollem Gange ist, ist es wichtig, den Allergenen keine Chance zu geben. Wie kann man ihnen wirksam vorbeugen?

Eine Allergie ist eine unverhältnismäßige Reaktion des Immunsystems auf verschiedene Umweltstoffe, die für die meisten Menschen völlig harmlos sind. Diese Stoffe werden als Allergene bezeichnet und sind in der Regel Proteine pflanzlichen oder tierischen Ursprungs. Vorbeugung ist eine wichtige Waffe gegen Allergien. 

Ein Großteil der Bevölkerung leidet an Allergien 

Viele Menschen leiden unter unangenehmen Reaktionen auf Allergene, und ihre Zahl nimmt zu. Nach Angaben der Versicherungsverbände, der größten Krankenversicherungsgesellschaft des Landes, leidet etwa ein Drittel der Bevölkerung an Allergien, aber die genaue Zahl ist schwer zu ermitteln. Nicht jeder, der Symptome hat, nimmt professionelle Hilfe in Anspruch. In der Regel suchen drei von zehn Personen einen Allergologen auf. 

Und was ist mit dem Beginn der Pollensaison? Obwohl wir sie normalerweise mit blühenden Bäumen in Verbindung bringen, beginnt sie viel früher. Bereits Ende Januar beginnen Erlen- und Haselpollen zu fliegen. Ein stärkeres Auftreten der Pollenallergene erfolgt im März, und die Betroffenen kommen erst im Oktober zur Ruhe, wenn sich Ambrosia, Beifuß und Schilf aus der Saison verabschieden. Wie kann man also unverhältnismäßige Reaktionen des Körpers verhindern? Hier sind 6 Tipps. 

1. Wählen Sie das richtige Medikament 

Vielleicht meiden Sie Allergiemedikamente, weil Sie Antihistaminika noch mit erheblichen Nebenwirkungen wie erhöhter Müdigkeit und Schläfrigkeit in Erinnerung haben. Bei verschreibungspflichtigen Medikamenten ist dies nicht mehr der Fall, so dass Sie sich keine Sorgen machen müssen, sie einzunehmen.

2. Pollenflugberichte prüfen

Es gibt eine Reihe von Quellen zur Überwachung von Pollenmeldungen. Sie können zum Beispiel die Website oder die mobile App nutzen: National Allergy Forecast & Info About Allergies | Pollen.com, die viele weitere nützliche Funktionen bietet.

3. Schließen Sie die Fenster

Wenn die Allergene am aktivsten sind, d. h. von morgens bis nachmittags, sollten Sie die Fenster nicht öffnen und vor allem nachts lüften. Das Gleiche gilt für das Autofahren: Halten Sie die Fenster tagsüber geschlossen und verhindern Sie, dass Außenluft ins Auto strömt, indem Sie die interne Zirkulation einschalten.

4. Verwenden Sie einen HEPA-Filter

Wenn Sie sich einen ganzen Tag ohne frische Luft nicht vorstellen können, sind Luftreiniger eine gute Alternative. Die modernsten Geräte sind mit einer Reihe fortschrittlicher Technologien ausgestattet, die selbst die hartnäckigsten Allergene oder Viren abfangen können. Ihr bester Verbündeter im Kampf gegen Allergien ist der von der NASA entwickelte HEPA-Filter, der selbst mikroskopisch kleine Allergenpartikel zurückhalten kann. Es lohnt sich, auf intelligente Luftreiniger zu setzen. Der Vorteil solcher modernen Luftreiniger, die Sie zum Beispiel bei der Marke Tesla finden, besteht unter anderem darin, dass Sie sie über die Tesla Smart App aus der Ferne steuern können. So können Sie beispielsweise den Luftreiniger einschalten, wenn Sie die Arbeit verlassen, und werden zu Hause von sauberer Luft begrüßt. 

Wenn Sie Ihr Haus mit Sensoren ausstatten, die mit dem intelligenten Luftreiniger kommunizieren, können Sie auch verschiedene Szenarien für dessen Betrieb einrichten. Wenn Sie z. B. nicht darauf verzichten wollen, ein Fenster ganz zu öffnen, kann der Luftreiniger automatisch mehrere Umdrehungen machen, wenn Sie das Fenster öffnen, und so die Pollen loswerden, die durch das Fenster eindringen. 

5. Ihre Schleimhäute werden die feuchte Luft zu schätzen wissen

Eine weitere große Hilfe in dieser Jahreszeit für Allergiker sind Luftbefeuchter. Sie sorgen für ein angenehmes Klima auch hinter geschlossenen Fenstern, wo die Luft dank der Heizkörperheizung meist zu trocken ist. Und selbst das macht das Atmen für Allergiker nicht gerade leichter. Wählen Sie z. B. die intelligenten Geräte von Tesla. Diese können Sie über eine App mit Ihrem Luftreiniger verbinden oder so einstellen, dass er sich automatisch einschaltet, wenn Sie sich dem Haus nähern, basierend auf der Position Ihres Mobiltelefons. 

6. Öfter putzen

Pollen halten sich besonders gern an Fenstern und Fensterbänken auf, daher sollten Sie diese in der Saison regelmäßig reinigen. Auch Staubwischen ist eine gute Idee, ebenso wie das Staubsaugen von Böden, Polstermöbeln und anderen weichen Einrichtungsgegenständen wie Matratzen und Betten. Aber egal, ob Sie ein Haustier haben oder nicht, ein Staubsauger, der für Haushalte mit vierbeinigen Freunden geeignet ist, ist die beste Wahl. Er ist in der Regel viel effizienter als andere Staubsauger. 

Wer unter Allergien leidet, würde sich wahrscheinlich am meisten freuen, wenn er die nächsten Wochen einfach streichen könnte, bis sich die Stoffe, die brennende Schleimhäute und rote Augen verursachen, wieder verabschieden. Leider ist das nicht möglich. Aber wenn Sie unsere einfachen Ratschläge befolgen, können wir Ihnen versprechen, dass Sie die nächsten Wochen viel erträglicher finden werden. 


  • Gefällt Ihnen der Artikel?
    Teilen Sie es mit Freund!


Mehr Produkte von dieser Kategorie Tipps & Tricks

Tipps & Tricks 5 Minuten lesen

Tesla Smart sorgt für gesunden Schlaf

Tesla Smart sorgt für gesunden Schlaf

Gesundheits- und speziell geformte Kissen werden wahrscheinlich von vielen von Ihnen verwendet. Sie sorgen vor allem für einen angenehmeren und gesünderen Schlaf. Die Marke Tesla führt das Konzept eines solchen Kissens mit ihrem Tesla Smart Pillow noch weiter, das die Vorteile eines ergonomischen Kissens und eines modernen Smart Devices vereint. Sie werden überrascht sein, was dieses unauffällige Gerät machen kann.

Tipps & Tricks 9 Minuten lesen

6 Probleme im Haushalt, die intelligente Beleuchtung lösen kann. Wie richtet man die Automatisierung ein?

6 Probleme im Haushalt, die intelligente Beleuchtung lösen kann. Wie richtet man die Automatisierung ein?

Bei intelligenter Beleuchtung geht es nicht nur darum, Glühbirnen über Ihr Mobiltelefon ein- und auszuschalten oder das Farbschema anzupassen. Wir zeigen Ihnen anhand von Beispielen aus dem Alltag, wie Tesla Smart Lighting Ihr Leben einfacher machen kann. Außerdem zeigen wir Ihnen Schritt für Schritt, wie einfach es ist, die Automatisierung in der mobilen App einzurichten.

Tipps & Tricks 5 Minuten lesen

Teslas intelligenter und gesunder Lebensstil ist in Ihrem Handy

Teslas intelligenter und gesunder Lebensstil ist in Ihrem Handy

Wenn Sie an einen intelligenten Fitnessassistenten denken, denken viele von uns an ein intelligentes Armband oder eine intelligente Uhr, die uns beim Training begleitet. Aber gleichzeitig brauchen wir auch etwas, das einen Überblick über unsere Gesundheit hat, auch wenn wir keinen Sport treiben. Eine intelligente Waage kann ein solcher Helfer sein. Und genau das ist die Tesla Smart Composition Scale Wi-Fi.

Tipps & Tricks 8 Minuten lesen

Intelligenter Staubsauger entfernt Staub und hilft bei Allergien

Intelligenter Staubsauger entfernt Staub und hilft bei Allergien

Die Sauberkeit der Luft, die wir atmen, hat einen großen Einfluss auf unsere Lebensqualität. Saubere Luft hat einen erheblichen Einfluss auf unsere Gesundheit, daher sollte saubere Luft kein Privileg, sondern ein Recht sein. Sie sollte für jeden zugänglich sein. Zum Glück müssen wir heute nicht mehr in die Berge gehen, um frische Luft zu atmen. Dank der Luftreiniger können wir sie bequem von zu Hause aus genießen.

Tipps & Tricks 8 Minuten lesen

Intelligenter Staubsauger entfernt Staub und hilft bei Allergien

Intelligenter Staubsauger entfernt Staub und hilft bei Allergien

Die Sauberkeit der Luft, die wir atmen, hat einen großen Einfluss auf unsere Lebensqualität. Saubere Luft hat einen erheblichen Einfluss auf unsere Gesundheit, daher sollte saubere Luft kein Privileg, sondern ein Recht sein. Sie sollte für jeden zugänglich sein. Zum Glück müssen wir heute nicht mehr in die Berge gehen, um frische Luft zu atmen. Dank der Luftreiniger können wir sie bequem von zu Hause aus genießen.

Tipps & Tricks 4 Minuten lesen

Erhöhen Sie Ihr Urlaubserlebnis: 7 Wege, wie ein Smart Home Ihren Urlaub bereichert

Erhöhen Sie Ihr Urlaubserlebnis: 7 Wege, wie ein Smart Home Ihren Urlaub bereichert

Eine Reise ans Meer oder in die Berge machen und nach Hause kommen, wo das Haus aufgeräumt, gesaugt und duftend ist, die Tiere gefüttert sind und die Blumen grün sind – und das alles von selbst? Klingt wie ein verrückter Traum, von dem jede Hausfrau träumen kann. Nur dass dieser Traum heute Wirklichkeit ist. Finden Sie heraus, was Smart-Home-Produkte leisten können.

Tipps & Tricks 1 Minute lesen

Tesla Smart Thermometer: Professionelle medizinische Präzision für zu Hause und darüber hinaus

Tesla Smart Thermometer: Professionelle medizinische Präzision für zu Hause und darüber hinaus

Das Tesla Smart Thermometer ist sowohl für den professionellen Einsatz im Gesundheitswesen als auch für den normalen Hausgebrauch konzipiert. Neben der Temperaturmessung bietet es auch einen Modus zur Messung der Objekttemperatur, mit dem sich die Temperatur des Kinderbades, der Lebensmittel vor dem Servieren oder die Raumtemperatur leicht überprüfen lässt.

Tipps & Tricks 11 Minuten lesen

Automatisieren Sie Ihr Zuhause mit der TESLA Smart App: Einfache Schritte zur Smart Home-Automatisierung

Automatisieren Sie Ihr Zuhause mit der TESLA Smart App: Einfache Schritte zur Smart Home-Automatisierung

Wenn Sie mit intelligenten Produkten noch nicht vertraut sind, werden Sie vielleicht überrascht sein, dass der Kauf eines intelligenten Geräts nicht bedeutet, dass Sie intelligent leben. Tatsächlich entsteht ein Smart Home erst dann, wenn es anfängt, Sie im Alltag zu unterstützen. Um dies zu erreichen, müssen Sie den Umgang mit Automatisierung erlernen. Und die gute Nachricht ist, dass die TESLA Smart App es wirklich einfach macht.

Wir möchten die Nutzung vernetzter und intelligenter Geräte so einfach wie möglich gestalten und somit jedem Menschen die Vorzüge eines Smarten Zuhauses zu ermöglichen.