Zu dem Hauptinhalt Zu dem Hauptmenü Zu der Suche

Wie schafft man das richtige Klima in der Wohnung?

TESLA-Redaktion TESLA-Redaktion 15. 5. 2024

Tipps & Tricks

5 Minuten lesen

Draußen ist es schön, aber zu Hause fällt das Atmen schwer. Egal, was Sie tun, zu viel Trockenheit oder Feuchtigkeit… Kommt Ihnen das bekannt vor? Hier erfahren Sie, wie Sie die Luft zu Hause frisch und frisch halten können.

Nur wenige Gebäude sind für einen idealen Luftaustausch und ein angenehmes Klima zu allen Jahreszeiten ausgelegt. Doch für die meisten Mängel gibt es eine elegante Lösung - und Sie müssen dafür nicht gleich tief in die Tasche greifen oder gleich in ein neues Gebäude mit eingebauter Wärmerückgewinnung und Klimaanlage ziehen. 

Wenn die Luft zu Hause trocken ist 

Trockene Luft ist in vielen städtischen Wohnungen ein besonderes Problem. Die Folgen sind schnell spürbar: trockene Haut, trockene Lippen und Schleimhäute in Nase und Rachen, Reizhusten. 

Noch schlimmer ist die Situation im Winter, wenn die Heizkörper den Raum austrocknen. Wie kann man mit trockener Luft umgehen?

1. Lüften Sie, aber richtig. Öffnen Sie das Fenster immer weit und lassen Sie die Luft im Raum schnell wechseln. Lüften Sie nur für etwa eine halbe bis eine Minute, wenn die Luft im Raum in Frischluft umschlägt, ohne dass die Wände auskühlen. Wenn es draußen kalt ist, kühlt ein zum Lüften lange geöffnetes Fenster nur die Umgebung des Fensters ab, so dass sich Wasser auf dem Glas niederschlägt und sich günstige Bedingungen für Schimmel bilden.

2. Keine Mikrolüftung im Winter. Neuere Fenster ermöglichen eine Mikrolüftung, bei der die Fenster nicht dicht geschlossen sind und die Luft zwischen Rahmen und Flügel strömen kann. Aber in der Heizperiode kann man das vergessen, und im Winter wird es überhaupt nicht genutzt.

3. Holen Sie sich mehr Grünzeug. Blumen erhöhen die relative Luftfeuchtigkeit in einem Raum, aber Hand aufs Herz, ein Topf wird die Luft nicht spürbar verändern. Um das Problem des trockenen Klimas mit Blumen zu lösen, müssen Sie Ihre Wohnung in einen regelrechten Dschungel verwandeln.

4. Kaufen Sie einen intelligenten Luftbefeuchter. Es gibt eine Fülle von Luftbefeuchtern auf dem Markt, nur wenige helfen wirklich. Vermeiden Sie den Kauf billiger Halbheiten und investieren Sie in einen intelligenten Luftbefeuchter. Der von Tesla Smart zum Beispiel verfügt über einen Ultraschallzerstäuber, überwacht seinen eigenen Wasserstand und kommuniziert mit Ihrem Smartphone. So kann er sich beispielsweise automatisch einschalten, wenn Sie sich dem Haus nähern.

Wie man mit einem Feuchtigkeitsproblem umgeht 

Wussten Sie, dass ein Drei-Personen-Haushalt bis zu 10 Liter Wasser pro Tag produziert? Die Fenster weit zu öffnen und jeden Morgen konsequent zu lüften ist eine sehr gesunde Angewohnheit, die sowohl gegen zu trockene als auch gegen zu feuchte Luft hilft. Die Ratschläge zum richtigen Lüften sind also in jedem Fall zu befolgen. Nur: Lüften allein reicht nicht aus, auch nicht in Häusern, in denen Feuchtigkeit herrscht. Sofern es sich nicht um einen erheblichen baulichen Mangel handelt, kann man sich mit einem Luftentfeuchter helfen. Auch hier bietet der Markt eine Fülle von Möglichkeiten, und Sie werden ein Qualitätsprodukt nicht bereuen. Der Tesla Smart Dehumidifier XL beispielsweise, der Sie über den Status der relativen Luftfeuchtigkeit informiert, hilft dabei, sowohl unter normalen als auch unter extremen Bedingungen ein optimales Gleichgewicht herzustellen. Eine hohe relative Luftfeuchtigkeit muss konsequent angegangen werden, da Sie so Tau-Problemen an Fensterscheiben und Wänden vorbeugen und die Entwicklung von Allergenen in Form von Schimmel und Hausstaubmilben unterdrücken, die chronische Folgen für Ihre Gesundheit haben können. 

Aus der Stadtluft eine frische Waldbrise 

Ein Aufenthalt in der Natur oder am Meer ist das Beste, was Sie für Ihre gesunde Lunge tun können, aber Sie werden viel mehr Zeit zu Hause oder im Büro verbringen. Dort werden Sie mit Smog, Staub und konzentrierten Pollen konfrontiert, die unaufhörlich im Raum zirkulieren und für Allergiker besonders lästig sind. Gleichzeitig hat die Luftqualität einen erheblichen Einfluss auf unsere Gesundheit und damit auch auf unser psychisches Wohlbefinden. Moderne Haushalte sind daher mit Luftreinigern ausgestattet. Sie können den Smog buchstäblich in den Geruch des Waldes nach dem Regen verwandeln. 

Der Marktführer Tesla Smart hat eine Reihe von intelligenten Luftreinigern auf den Markt gebracht, die Rauch-, Koch- und Bratgerüche beseitigen und neben Allergenen und Hausstaubmilben auch Formaldehyd, Viren und Bakterien eliminieren. Denn die Luft durchläuft Ultraviolettstrahlung, Ionisator, Kohlefilter, photokatalytischen Filter und HEPA-Filter. Das Gerät ist mit einem Luftqualitätssensor ausgestattet, der die Luft im Raum ständig überwacht und seine Leistung automatisch vom Leerlauf über die Reduzierung bis zur maximalen Leistung anpasst. Dies sorgt für Energieeinsparungen und stets saubere, anionenfreie Luft. 

Der Duft von Zuhause 

Um die Luft in Ihrer Wohnung nicht nur sauber, sondern auch wohlriechend zu machen, können Sie einen Aromadiffusor verwenden. Auch dieser kann mit einem Smart Home verbunden werden und sich automatisch ein- und ausschalten, je nachdem, ob Sie zu Hause sind oder nicht. 

Lassen Sie Ihr Zuhause in Ruhe atmen. 


  • Gefällt Ihnen der Artikel?
    Teilen Sie es mit Freund!


Mehr Produkte von dieser Kategorie Tipps & Tricks

Tipps & Tricks 8 Minuten lesen

Intelligenter Staubsauger entfernt Staub und hilft bei Allergien

Intelligenter Staubsauger entfernt Staub und hilft bei Allergien

Die Sauberkeit der Luft, die wir atmen, hat einen großen Einfluss auf unsere Lebensqualität. Saubere Luft hat einen erheblichen Einfluss auf unsere Gesundheit, daher sollte saubere Luft kein Privileg, sondern ein Recht sein. Sie sollte für jeden zugänglich sein. Zum Glück müssen wir heute nicht mehr in die Berge gehen, um frische Luft zu atmen. Dank der Luftreiniger können wir sie bequem von zu Hause aus genießen.

Tipps & Tricks 8 Minuten lesen

Intelligenter Staubsauger entfernt Staub und hilft bei Allergien

Intelligenter Staubsauger entfernt Staub und hilft bei Allergien

Die Sauberkeit der Luft, die wir atmen, hat einen großen Einfluss auf unsere Lebensqualität. Saubere Luft hat einen erheblichen Einfluss auf unsere Gesundheit, daher sollte saubere Luft kein Privileg, sondern ein Recht sein. Sie sollte für jeden zugänglich sein. Zum Glück müssen wir heute nicht mehr in die Berge gehen, um frische Luft zu atmen. Dank der Luftreiniger können wir sie bequem von zu Hause aus genießen.

Tipps & Tricks 1 Minute lesen

Tesla Smart Thermometer: Professionelle medizinische Präzision für zu Hause und darüber hinaus

Tesla Smart Thermometer: Professionelle medizinische Präzision für zu Hause und darüber hinaus

Das Tesla Smart Thermometer ist sowohl für den professionellen Einsatz im Gesundheitswesen als auch für den normalen Hausgebrauch konzipiert. Neben der Temperaturmessung bietet es auch einen Modus zur Messung der Objekttemperatur, mit dem sich die Temperatur des Kinderbades, der Lebensmittel vor dem Servieren oder die Raumtemperatur leicht überprüfen lässt.

Wir möchten die Nutzung vernetzter und intelligenter Geräte so einfach wie möglich gestalten und somit jedem Menschen die Vorzüge eines Smarten Zuhauses zu ermöglichen.